Elternunterhalt

Wenn die eigenen Mittel älterer, pflegebedürftiger Mitmenschen nicht ausreichen, um die Heimkosten zu decken, springt die Sozialhilfe ein und nimmt Rückgriff bei den Kindern. Diese sind unter bestimmten Umständen zur Unterhaltszahlung verpflichtet.

Für Betroffene treten in diesem Zusammenhang viele Fragen auf:

  • Wie weit gehen Auskunftspflichten?
  • Muss auch mein Ehegatte Auskünfte erteilen oder ggf. sogar für ein Schwiegerelternteil aufkommen?
  • In welcher Höhe kann ich in Anspruch genommen werden?
  • Welche Belastungen werden anerkannt?
  • Ist mein Vermögen, vor allem meine Immobilie, gefährdet?
  • Werden auch meine Geschwister herangezogen?

Frau Rechtsanwältin Schulze beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit den Fragen des Elternunterhalts. Sie hält regelmäßig Vorträge bei Bildungsträgern zum Thema und berät Sie umfassend zu allen auftretenden Fragen.

Oft empfiehlt es sich, sich bereits im Vorfeld beraten zu lassen.